Ninox‘ Ende der Weisheit Nr. 10

Das hier ist die Kolumne des epischen
Ninox, Herr über Leben und Tod,
Vereinigung von Skill und Können,
Personifikation des einzig wahren pr0s.
Mit anderen Worten: Ninox halt.

Heute, liebe Leute, will ich noch einmal zum Ende der Season erläutern wie man eigentlich an einen höheren Elo kommt, mit Vorliebe einen, der nen neues Bildchen gibt. Um das zu erreichen sollte man sich natürlich den anderen Artikeln, die sich mit diesem Thema befassen, auf inLoL vertraut machen. Hat man das getan und spielt immernoch kacke kann ich euch nicht helfen.

ZOMG, natürlich kann ich das, ich bin Ninox. Fangen wir also einmal mit dem Dunning-Kruger-Effekt an. Dieser Effekt besagt, dass:

„Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. […] Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, um zu entscheiden, wann eine Lösung richtig ist.“

Ihr fragt was das heißen soll? Keine Sorge, ich bin bereits darauf gefasst, dass meine Leser nicht unbedingt zu der schlauen Sorte Mensch gehören. Das soll heißen, dass Idioten nicht erkennen, dass sie Idioten sind. Das ist auch der Grund warum ich nicht verrückt bin. Denn Leute, die verrückt sind wissen nicht, dass sie verrückt sind, aber ich weiß, dass ich verrückt bin. Ist das nicht verrückt?
Der Punkt ist also der, dass die Leute nicht verstehen wenn sie Fehler machen, weil sie den Fehler nicht sehen oder nicht kennen.
Um dem entgegenzuwirken, was kann man da machen? Nun als erstes ist es schlau sich Streams oder Replays von High-elo Spielern an zusehen, aber bitte von Guten. Das schließt wickd, Shushei und Guardsmanbob so wie alle anderen von SK schonmal von vornherein aus. Am besten ist immer CLG, aber hier auch nur die guten. Da gibt’s ja die eine kleine Maus, die is nich so gut aber nett anzusehen, wobei der Ausschnitt durchaus etwas größer ausfallen könnte.
Jedenfalls sollte man den natürlich nicht einfach so sehen. Man sollte schauen was die denn da so anders machen als man selber und relativ schnell sollte man sehen, dass sie besser farmen, bessere mapawarness haben, Wards benutzen, wissen welche Items gut sind (nein, 3er Boots sind NICHT gut) und wissen, was sie wann wo im Teamfight zu tun haben.
Nachdem ihr euch also einige Zeit lang diese Streams angesehen habt ist die Zeit zu handeln gekommen. Man nehme einen Hero von dem man weiß wie man ihn spielt (und zwar wirklich weiß wie es geht, und nein, ein AP-Teemo ist keine viable Variante um euch in höhere Elogefilden zu carryen).

Nun nehme man einen Imba-Champ wie etwa gerade Annie, Amumu, Anivia, GP, Irelia, Cassiopeia, Akali, Alistar, Jax, Udyr, Mordekaiser, Nocturne oder Orianna. Es ist nicht so als könnte man mit anderen Champions nicht auch super spielen, bloß diese hier brauchen keinen Skill und da ihr ja ohne Skill euren ELO verbessern wollt ist es schlau einen dieser Heroes zu spielen, wobei GP gejungled werden sollte. Mit diesen Vorraussetzungen ist es eigentlich schon kaum mehr möglich zu verlieren, es sei denn ihr verkackt eure Runen und Masteries und der Gegner nicht.

Nehmen wir mal an ihr spielt mit Irelia top gegen einen Lee Sin. Während dieser Lee Sin weiß, dass er auf Gelb Armor und Blau MRes setzt tut ihr das nicht und verkackt diese Runen daher und habt keine oder kaum Rüstung. Nun kommt es zum Kampf und während ihr fett Damage fresst bekommt er kaum was davon, denn er hat Lifeleech, nen Shield und dick Armor, das habt ihr nicht. Somit kann er euch nun easy dominieren.
Wenn ihr aber diejenigen mit den richtigen Runen seid und der Gegner nicht, dann besiegt ihr ihn einfach. So kommt man schonmal ohne weiteres aus den ersten paar hundert ELO raus, solange man nicht gerade extrem grottig spielt. Natürlich hier auch Masteries und Items beachten, die machen viel aus. Denn nur weil der tolle Guide auf Leaguecraft einen AP-Nasus vorschlägt muss man das ja nicht nachmachen, gel?

ME COOL! Damit das auch hier niemand vergisst!

Aber wie kommt man dann nach den ersten paar Hundert ELO nach oben? Nun, hier hat man mehrere Möglichkeiten. Entweder man hat Skill (höhöhö), oder man macht folgendes:
Man lernt die imba-Champions jedes Patches und spielt diese dann, denn alle können ja niemals gebannt werden. Hier muss man natürlich etwas mehr können, daher die andere Variante: Man lernt einen Champion seiner Wahl, am besten einen, den man super cool findet und gerne spielt und vor allem: Einen der sonst kaum gespielt wird. Am besten sollte er außerdem, bzw. sollte man selber, mehrere Rollen einnehmen können, damit man ihn auch immer spielen kann. Wird er mal denoch weggepickt, was wohl eher selten ist, kann man dann immernoch auf die imba-Champions zurückgreifen, die eine ähnliche Rolle wie der eigene Champ einnehmen.
Im Prinzip alles sehr einfach, aber warum auch immer, es kommt kaum jemand darauf.

Ach und eines ist ebenfalls noch wichtig, wie eigentlich aus dem Anfangspost hervor geht: Wenn du in einem ELO spielst, in den du meinst nicht reingehören zu würden, tust du trotzdem. Du bist ein noob und solange du das nicht begreifst wirst du nicht besser werden.

Zum Abschluss heute wieder zwei Reviews:
Nocturne
Jarvan

Und nicht vergessen: ME COOL! Schaut auch nächste Woche wieder rein, es lohnt sich!

Da mir noch ein Absatz fehlt erzähl ich euch jetzt nen Witz: Treffen sich zwei Deutschlehrer am See, meint der eine: „Genitiv in’s Wasser!“ Fragt der andere: „Warum? Ist es Dativ?“