Patchnotes: Patch 3.15 online

League of Legends Patch 3.15

League of Legends Patch 3.15

Letzten Freitag war es endlich soweit: Patch 3.15 wurde aufgespielt. Neben dem neuen Champion Yasuo hielten auch einige Änderungen Einzug auf die Server. So wurden einige Bugs gefixt, und Champions wurden gebalanced. Freunde von Taric oder Lucian werden die Änderungen beispielsweise als Nerf wahrnehmen. Die Patchnotes in voller Breite findet ihr hier in der Übersicht!


Matchmaking

Im Zuge der Aktualisierung 3.13 haben wir einige Änderungen vorgenommen, um dynamischer den Modus „Vergebene Niederlage“ einschalten zu können, wenn bei einem Server Hardware- oder Verbindungsprobleme auftreten. Leider gab es daraufhin einen Fehler, durch den „vergebene“ Spiele als Niederlagen angezeigt wurden. Das Einschalten des Modus Vergebene Niederlage ist ein manueller Vorgang, an dessen Verfeinerung wir in Zukunft noch arbeiten werden (inklusive der Möglichkeit, dies automatisch vorzunehmen). Entschuldigt die Unannehmlichkeiten!“

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Vergebene Niederlagen in der Lobby nach Spielende und im Spielverlauf als Verloren angezeigt wurden. Spiele im Spielverlauf, die als Verloren aufgelistet, in Wirklichkeit aber Vergebene Niederlagen waren, werden in Vergebene Niederlagen geändert.

„Als neuer Spieler hat man wenig Spaß, wenn man sich durch unausgeglichene Spiele kämpft, während das System versucht, euer spielerisches Können angemessen einzustufen. Deshalb haben wir etwas herumgeschraubt, um neue Spieler schneller einschätzen und somit ihre Matchmaking-Erfahrung schnellstmöglich verbessern zu können.“

  • Das spielerische Können neuer Spieler wird nun schneller vom Matchmaking-System ermittelt.

„Hier ist die Erklärung: Wenn ihr schon eine Weile in der Warteschlange gewartet habt, wird der Matchmaker weniger wählerisch bei der Zusammenstellung eines perfekt ausgeglichenen Spiels.“ Davon abgesehen gab es einen seltenen Fehler, durch den Spieler, die lange Zeit in der Warteschlange waren, quasi zu einem Matchmaking-Vakuum wurden. Das bedeutet, sie zogen sofort alle „wählerischeren“ Spieler, die gerade erst in die Matchmaking-Warteschlange gekommen waren, an. Für den angesaugten Spieler bedeutete das in unserem System, wenn schnell eine Zusammenstellung gefunden wurde, dass das Spiel garantiert von hoher Qualität war. Manchmal war das jedoch nicht der Fall (aufgrund einer größeren Spannbreite beim Matchmaking), was zu unerfreulichen Erfahrungen führen kann. Deshalb haben wir diesen Fehler behoben.“

  • Ein seltener Fehler wurde behoben, durch den der Matchmaker unausgeglichene Begegnungen zusammenstellte, wenn ein Spieler sehr lange Zeit in der Warteschlange war.

Allgemein

„Um es kurz zu machen: Champions mit Verbesserungen auf Angriffstempo werden die Auswirkungen jetzt schneller zu spüren bekommen.

  • Vorübergehende Verbesserungen auf Angriffstempo aktualisieren anstatt nach dem ersten Angriff nun sofort das Angriffstempo eines Champions.

  • Schadensverstärkende Fähigkeiten arbeiten jetzt nicht mehr mit absolutem Schaden.
    • Betroffene Fähigkeiten:
      • Poppy („Diplomatische Immunität“)
      • Swain („Qual“)
      • Talon („Kehlenschnitt“)

Champions

Yasuo

Yasuo, der entehrte Krieger, betritt mit dieser Aktualisierung die Richtfelder. Also haltet die Augen nach weiteren Einzelheiten offen.


Ahri

„Ahris ganz frühe Laning-Erfahrung kann unerbittlich sein, wenn sie zurückfällt. Diese Änderungen sollen ihr mehr Luft zum Atmen lassen, bevor sie zum ersten Einkaufsbummel oder an den blauen Buff kommt.“

Allgemein

  • Das Grund-Mana wurde von 230 auf 250 erhöht.
  • Die Grund-Manaregeneration wurde von 6,25 alle 5 Sekunden auf 7 alle 5 Sekunden erhöht.

Fiddlesticks

Zusammenfassung: Wir haben die Dauer von „Furcht einflößen“ auf höheren Rängen und die Manakosten sowohl von „Furcht einflößen“ als auch „Krähenschwarm“ verringert.

„Furcht einflößen“ kann auf höheren Stufen ziemlich furchteinflößend sein, besonders bei der aktuellen Geschwindigkeit des Spiels. Außerdem wollten wir Fiddles Kraft nicht ohne Ausgleich einfach so beschneiden. Die Verringerung seiner Manakosten bedeutet, dass Fiddle etwas länger auf dem Feld bleiben kann (besonders nach Teamkämpfen), während die kleine Verbesserung der Dauer von „Furcht einflößen“ auf Rang 1 seine Instabilität zu Beginn des Spiels abmildert.“

Q – Furcht einflößen

  • Die Dauer auf höheren Rängen wurde von 1,00/1,50/2,00/2,50/3,00 auf 1,25/1,50/1,75/2,00/2,25 Sekunden verringert.
  • Die Manakosten wurden von 65/75/85/95/105 auf konstante 65 verringert.

R – Krähenschwarm

  • Die Manakosten wurden von 150/200/250 auf konstante 100 verringert.

Janna

„In Anbetracht der Änderungen an den Supportern kann Janna eine Verringerung ihrer Manakosten, ähnlich den anderen Kostenreduzierungen für ultimative Fähigkeiten, die wir vorgenommen haben, gut gebrauchen. Wir behalten die Wetterfee im Auge, also bleibt dran, um über weitere Änderungen informiert zu sein.“

R – Monsun

  • Die Manakosten wurden von 100/150/200 auf konstante 100 verringert.

Lee Sin

Zusammenfassung: „Lebensretter“ schirmt keine Vasallen mehr ab und lässt auch Augen nicht mehr unverwundbar werden, wenn Lee Sin auf sie zu stürmt.

„Wir mögen, dass Lee Sin coole Spielzüge hinbekommt, ohne sich auf Teamkameraden verlassen zu müssen, um sie mit „Lebensretter“ zu schützen. Aber wir hatten das Gefühl, wir könnten etwas von seiner Kraft wegnehmen, ohne den Spaß daran kaputt zu machen.“

W – Lebensretter

  • Schirmt das Ziel jetzt nur ab, falls der Verbündete ein Champion ist.

Lucian

Zusammenfassung: Wir haben den Grund-Schaden von „Durchdringendes Licht“ verringert und seine Reichweite eingeschränkt.

„Wir haben etwas von Lucians Lane-Dominanz, besonders wenn er früh Angriffsschaden kauft (in Anbetracht des hohen Angriffsschaden-Bonusfaktors von „Durchdringendes Licht“), niedergemäht. Anstatt erbarmungslos eine Verringerung von Lucians Schaden zu verfolgen, haben wir auch etwas Reichweite bei „Durchdringendes Licht“ abgezwackt, da Lucian einfach außerhalb der Angriffsreichweite stehen und draufhauen konnte, bevor er sich mit seiner passiven Fähigkeit auf den Gegner stürzt. Da gibt’s sicher noch den einen oder anderen Fähigkeiten-Wortwitz einzubauen, aber ich lasse es mal gut sein.“

Q – Durchdringendes Licht

  • Der Grundschaden wurde von 80/120/160/200/240 auf 80/110/140/170/200 verringert.
  • Die Reichweite wurde verringert, um mit Lucians Grund-Angriffsreichweite übereinzustimmen (von 570 auf 550).

Lulu

Zusammenfassung: Der Grund-Schaden von „Pix, Feenbegleiter“ und die Grundstärke des Schildes von „Hilf, Pix!“ wurden erhöht und die Manakosten von „Wildwuchs“ wurden verringert.

„Lulus defensive Fertigkeiten waren für eine traditionelle Supporterin etwas schwach. Deshalb haben wir sie kurz in die Muckibude geschickt, um fitter zu werden. Wie bei den meisten Supportern behalten wir auch Lulus Entwicklung während der Vorsaison im Auge.“

Passive Fähigkeit – Pix, Feenbegleiter

  • Der Grundschaden wurde von 9/18/27/36/45/54/63/72/81 auf 9/21/33/45/57/69/81/93/105 erhöht.

E – Hilf, Pix!

  • Die Grundstärke des Schildes wurde von 60/105/150/195/240 auf 80/120/160/200/240 erhöht.

R – Wildwuchs

  • Die Manakosten wurden von konstanten 150 auf konstante 100 verringert.

Rammus

Zusammenfassung: Wir haben die Dauer von „Durchdringender Spott“ auf höheren Rängen und die Manakosten sowohl von „Durchdringender Spott“ als auch „Beben“ verringert.

„Ähnlich wie Fiddlesticks‘ „Furcht einflößen“ skaliert auch „Durchdringender Spott“ auf eine frustrierend lange Dauer hoch (manchen Berichten zufolge dauerte es ewig an, aber das mag subjektiv sein), besonders wenn Rammus zu Beginn des Spiels stark war. Wir wollten nicht einfach nur die Wirkdauer von „Spott“ verringern, also haben wir ein paar Manakosten heruntergeschraubt, damit Rammus in Spielen mit holprigem Start wieder auf die Beine kommt.“

W – Eingerollte Abwehrhaltung

  • Kann nicht mehr deaktiviert werden. Stattdessen läuft nach der Nutzung eine Abklingzeit (die Gesamt-Abklingzeit von „Eingerollte Abwehrhaltung“ bleibt bestehen, da das Deaktivieren der Fähigkeit seine Abklingzeit vorher nicht verringerte).

E – Durchdringender Spott

  • Die Dauer auf höheren Rängen wurde von 1,00/1,50/2,00/2,50/3,00 auf 1,25/1,50/1,75/2,00/2,25 Sekunden verringert.
  • Die Manakosten wurden von 50/60/70/80/90 auf konstante 50 verringert.

R – Beben

  • Die Manakosten wurden von konstanten 120 auf konstante 100 verringert.

Sivir

Zusammenfassung: Der Bonus auf die Laufgeschwindigkeit von „Leichtfüßigkeit“ skaliert nun bis auf 50 und die Dauer von „Zauberschild“ wurde um die Hälfte verkürzt. Auch die Dauer von „Auf der Jagd“ wurde verringert und die Abklingzeit erhöht, während das verbesserte Lauftempo bis auf 4 Sekunden pro Rang skaliert.

„Mit Sivirs allgemeiner Richtung sind wir zufrieden und befinden uns jetzt in der Feinabstimmung ihrer Stärken. Im Augenblick steht Sivir ein Großteil Mobilität (besonders zu Spielbeginn) zur Verfügung, deshalb widmen wir uns dem, um ihr Schneeball-Potenzial in der frühen Phase zu verringern. Wir wollten Sivirs Gegenspielern mehr Möglichkeiten geben, ihr etwas entgegenzusetzen.“

Passive Fähigkeit – Leichtfüßigkeit

  • Der Lauftempo-Bonus wurde verringert und skaliert anstatt mit konstant 50 nun mit 30/35/40/45/50 (auf den Stufen 1/6/11/16/18).

E – Zauberschild

  • Die Wirkdauer wurde von 3 auf 1,5 Sekunden verringert.

R – Auf der Jagd

  • Die Gesamt-Dauer wurde von 10 auf 8 Sekunden verringert.
  • Die Dauer des verbesserten Lauftempos skaliert anstatt auf konstant 4 nun auf 2/3/4 Sekunden.
  • Die Abklingzeit wurde von 120/90/60 auf 120/100/80 Sekunden erhöht.

Soraka

„Für Soraka haben wir auf lange Sicht größere Pläne, aber jetzt geben wir ihr erstmal einen ordentlichen Schub Widerstandsfähigkeit und Mobilität in der Laning-Phase, damit sie wohlbehalten durch die Vorsaison kommt.“

Allgemein

  • Die Grund-Rüstung wurde von 9,4 auf 13 erhöht.
  • Das Grund-Lauftempo wurde von 335 auf 340 erhöht.

Taric

Zusammenfassung: Die Rüstungsskalierung von „Edelsteinkunst“ wurde verringert und an „Zerschmettern“ wurden einige Änderungen vorgenommen. Die Aura von „Zerschmettern“ erhöht jetzt die Rüstung des verbündeten Champions um die korrekte Menge und die Schadensskalierung wurde verringert. Auch der Grundwert und die Skalierung der Rüstungsverringerung von „Zerschmettern“ wurden verringert.

„Tarics Fertigkeiten in der Vorsaison gefallen uns, aber seine Schadensspitzen waren einfach zu mächtig, besonders wenn er zusätzliche Rüstungsgegenstände zum Skalieren anlegt. Wie bei den anderen Supportern behalten wir auch Tarics Entwicklung während der Vorsaison im Auge.“

Passive Fähigkeit – Edelsteinkunst

  • Die Rüstungsskalierung wurde von 30 % auf 20 % verringert.

W – Zerschmettern

  • Der Fehler bei der Höhe der Aura wurde behoben. Nun wird anstatt etwa 15 % der korrekte Wert von 12 % gewährt.
  • Die Schadensskalierung wurde von 30 % auf 20 % verringert.
  • Die Grundwerte der Rüstungsverringerung wurden von 10/15/20/25/30 auf 5/10/15/20/25 verringert.
  • Die Skalierung der Rüstungsverringerung wurde von 10 % auf 5 % verringert.

Kleinere Änderungen und Fehlerbehebungen

Anivia

 

  • Anivia, Einivia, und ihre Skins (abgesehen von Schwarzfrost-Anivia) haben neue Texturen erhalten!

Brand

E – Feuersbrunst

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Zauberreichweite größer war als vorgesehen (von 650 auf 625).

Caitlyn

 

  • Wir haben Caitlyns Laufanimation verbessert!

Cho’Gath

Q – Riss

„Die Verlangsamung von „Riss“ nach dem Zurückschlagen war schon immer 1,5 Sekunden lang, die Kurzinfo war einfach falsch.“

  • Wir haben eine Zeile in der Kurzinfo korrigiert, damit die Dauer der Verlangsamung korrekt angezeigt wird (Der exakte Wert ist 1,5 Sekunden, in der Kurzinfo stand bis jetzt aber fälschlicherweise 3 Sekunden.).

Fiora

„Wenn Fiora „Klingenwalzer“ auf ein getarntes Ziel anwendet, das (mithilfe von wahrer Sicht oder von Fähigkeiten) aufgedeckt wurde, wird sie nun wie vorgesehen Schaden verursachen.“

R – Klingenwalzer

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den „Klingenwalzer“ keinen Schaden an „aufgedeckten“ Tarnzielen verursachte.

Garen

E – Richten

  • Verursacht nicht mehr verringerten Schaden an Monstern (aber weiterhin verringerten Schaden an Vasallen).
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den „Richten“ weniger Schaden verursachte als vorgesehen.

Lissandra

R – Eisgrab

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Verlangsamung manchmal nicht ordentlich erneut angewendet wurde.

Maokai

R – Rachsüchtiger Mahlstrom

  • Es wurde ein Zähler hinzugefügt, der zeigt, wie viel zusätzlichen Schaden „Rachsüchtiger Mahlstrom“ gespeichert hat.

Pantheon

W – Ägide von Zeonia

  • Kann nun auf gegnerische Vasallen und Dschungelmonster angewendet werden.

Riven

 

  • Wir haben Rivens Laufanimation verbessert!

Shyvana

E – Flammenodem

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den „Flammenodem“ in Drachengestalt Rüstung verringerte.

Vayne

E – Verdammen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den, falls das Ziel von einer Fähigkeit bewegt wurde (Sprint, Hochschlagen, Zurückschlagen, Heranziehen usw.), während das Projektil von „Verdammen“ auftraf, „Verdammen“ manchmal bei der Kollision mit der Umgebung nicht betäubte.

Gegenstände

Gegenstände für Sicht

  • Gegenstände für Sicht zeigen in ihrer Kurzinfo-Anzeige euren Gegnern nun nicht mehr ihre aktuelle Augenzahl an.

Gegenstände für Jungler

„Für einige Jungler stellte „Kopfgeldjäger“ eine riskante Investition dar, da es entweder den Goldzugewinn aus erfolgreichen Teamkämpfen verstärkte oder Jungler, die keine Unterstützungen/Tötungen einfahren konnten, bestrafte. Anstatt als Nischenprodukt wollten wir, dass die „Geist“-Linie der Gegenstände für Jungler bei den meisten Junglern zur Grundausrüstung gehört. Deshalb passt „Bewahrung“ als passiver Effekt besser.“

Seele des Spektralgeistes

  • Besitzt nun anstatt „Kopfgeldjäger“ den passiven Effekt „Bewahrung“.

Seele des Echsenältesten

  • Besitzt nun anstatt „Kopfgeldjäger“ den passiven Effekt „Bewahrung“.

Schmuckstücke

„Wir möchten die Interaktionen zwischen den drei Schmuckstücken bereichern, indem wir die Kernstärken jedes einzelnen Schmuckstücks hervorheben (Da steht gelb im Moment ganz gut da.). Die Änderungen am blauen Schmuckstück stärken dessen Rolle als Spähwerkzeug und Sichtschmuck im Kampf. Selbst wenn ihr einen Champion aufdeckt, bevor er sich tarnt, wird er nicht aufgedeckt, sobald die Tarnung wirkt.“

Späherlinse

  • Die Abklingzeit wurde von 180 auf 120 Sekunden verringert.

Große Linse

  • Die Abklingzeit wurde von 90 auf 60 Sekunden verringert.

Linse des Orakels

  • Die Abklingzeit wurde von 90 auf 60 Sekunden verringert.
  • Die Dauer der wahren Sicht wurde von 10 auf 8 Sekunden verringert.

Wahrsagerkugel

  • NEU: Getroffene gegnerische Champions werden 5 Sekunden lang aufgedeckt. Dies hat keine Auswirkung auf Tarn-Champions.
  • Die Zauberreichweite wurde von 1100 auf 1500 erhöht.

Große Kugel

  • NEU: Getroffene gegnerische Champions werden 5 Sekunden lang aufgedeckt. Dies hat keine Auswirkung auf Tarn-Champions.
  • Die Zauberreichweite wurde von 1500 auf 2500 erhöht.

Weitsicht-Kugel

  • NEU: Getroffene gegnerische Champions werden 5 Sekunden lang aufgedeckt. Dies hat keine Auswirkung auf Tarn-Champions.
  • Die Zauberreichweite wurde von 2500 auf 3000 erhöht.

Nach oben


Kluft der Beschwörer

Die folgenden Änderungen betreffen nur die Kluft der Beschwörer.

Dschungelmonster

„Während der Vorsaison haben wir den Dschungel genau unter die Lupe genommen und wir können es uns, während wir mit der allgemeinen Geschwindigkeit, mit der Champions durch den Dschungel kommen, zufrieden sind, leisten, es für die erste Aufräumwelle etwas weniger anspruchsvoll zu gestalten.“

  • Uralter Golem
    • Der Schaden wurde von 65 auf 60 verringert.
  • Echsenältester
    • Der Schaden wurde von 65 auf 60 verringert.
  • Wicht
    • Das Gold wurde von 60 auf 65 erhöht.

Spielfluss

„Der Goldzugewinn ist in der Vorsaison allgemein hoch, was Schneeballeffekte nach sich ziehen kann. Zusätzlich zur Präzisierung von Gold für Unterstützungen wollten wir auch etwas von dem „nicht nachvollziehbaren“ Gold im mittleren und späten Spielverlauf herausnehmen.“

  • Goldbelohnungen für Unterstützungen skalieren nicht mehr mit der Spielzeit (von 50-80 % der Tötungsbelohnung, abhängig von der Spielzeit, auf 50 % der Tötungsbelohnung).

„Wir wollen Spieler stärker für das Zerstören von Inhibitoren belohnen und waren der Meinung, dass Supervasallen ihrem Namen auch alle Ehre machen sollten. Nun müssen Spieler in Lanes mit einem zerstörten Inhibitor besonders wachsam sein.“

  • Supervasallen
    • Der Schadensschub für Vasallen in der Nähe wurde von 40 % auf 70 % erhöht.
    • Rüstung/Magieresistenz für Vasallen in der Nähe wurde von 40 % auf 70 % erhöht.

Heulende Schlucht

„WER BRAUCHT SCHON SCHMUCK, WENN ER EINEN PORO FÜTTERN KANN?“

  • Jeder erscheint mit einem Poro-Snack auf dem Schmuckplatz.

Meisterschaften

Angriff

  • Kriegsmeisterschaft
    • Der Angriffsschaden wurde von +5 auf +4 verringert.
  • Arkane Meisterschaft
    • Die Fähigkeitsstärke wurde von +8 auf +6 verringert.

Abwehr

  • Beharrlichkeit
    • Anstatt 1/2/3 % des fehlenden Lebens alle 5 Sekunden werden nun 0,7/1,35/2 % des fehlenden Lebens alle 5 Sekunden wiederhergestellt. Der Wert wurde also verringert.
  • Legendärer Wächter (ehemals Meisterschaft „Zäh“)
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Name mit der Meisterschaft „Zäh“ vertauscht wurde.
    • Die Reichweite, die benötigt wurde, um zusätzliche Rüstung und Magieresistenz von gegnerischen Champions zu erhalten, wurde von 900 auf 700 verringert.

Beschwörerzauber

„Als kleine Randnotiz: Wir planen, die Beschwörerzauber zu aktualisieren, damit sie den Status der Vorsaison besser wiederspiegeln, aber das wird noch nicht mit der Aktualisierung 3.15 geschehen. In der Zwischenzeit wünschen wir euch viel Spaß mit der neuen Grafik der Beschwörerzauber!“

  • Die Symbole von „Klarheit“, „Hellsehen“, „Wiederbeleben“, „Barriere“, „Blitz“, „Teleportation“ und „Entzünden“ wurden alle aktualisiert.

Aktion beim ingame-Ankaufservice: Beste Preise für die besten Spiele Champion Spotlight: Yasuo
Comments