Ninox‘ Ende der Weisheit Nr. 5

Das hier ist die Kolumne des epischen
Ninox, Herr über Leben und Tod,
Vereinigung von Skill und Können,
Personifikation des einzig wahren pr0s.
Mit anderen Worten: Ninox halt.

Heute ist wieder mal ein besonderer Tag, nicht nur weil meine Kolumne rauskommt, nein, auch weil heute etwas NEUES kommt! Denn ab heute erscheint nicht nur meine Kolumne, sondern jedesmal auch zwei Reviews zu Champions eurer Wahl! Toll, gel? Im Forum wird ab heute immer eine Abstimmung stattfinden, bei der ihr eure Champions wählen könnt und ich schreibe dann zur nächsten Woche immer diese beiden. Obwohl mein Stil doch sehr an’s göttliche grenzt werde ich das ganze allerdings nüchtern halten.
Aber es kommt noch besser! Denn ab heute könnt ihr eurem fleischgewordenen Gott Ninox im Forum PMs schreiben, die, wenn sie toll sind, ihren Weg hier in die Kolumne finden könnten, wo ich dann entweder darauf antworte, oder Stellung dazu nehme. Allerdings will ich da nicht irgendwelche dummen Meinungen von euch haben, denn die interessieren mich nicht. Ich hab sogar eine Liste gemacht, was mich weniger interessiert als eure Meinungen, und da ist sogar Hugh Jackman drauf! Hugh Jackman!!! Das sagt ja wohl schon alles.
Wenn ihr aber ein Thema oder eine Frage habt, bei der es euch interessiert was ein Gott dazu sagen würde, dann könnt ihr mir eine PM schreiben.

Nun aber zum eigentlichen Thema, nämlich meiner Kolumne an sich. Heute möchte ich über Reworks von Champions sprechen. Wer wurde bisher so alles reworked? Hier erstmal eine alphabetische Liste:

  • Alistar
  • Fiddlesticks
  • Gangplank
  • Heimerdinger²
  • Kayle²
  • Ryze³
  • Tryndamere

All sie wurden reworked. Aber zum besseren? Tja, die Frage stellt sich hier. Nehmen wir einmal Alistar, Fiddlesticks und Gangplank, so wurden sie nicht wirklich verbessert. Sie sind zwar deutlich stärker als vorher und werden öfters gespielt, aber sie sind jetzt zu stark.
Schauen wir dann auf Kayle und Ryze, so sind sie mehr oder minder stark gewesen und sind es immernoch, nur besser findet die Changes kaum einer. Klar war der gaaaanz alte etwas OP indem er mehr als 1,2k Damage auf nen Tower gehauen hat, aber damals spielte er sich in meinen Augen deutlich besser. Kayle dagegen war irgendwie immer kacke und ist es immernoch, ich mag die nich ~
Dann haben wir noch Heimerdinger und Tryndamere. Heimerdinger war immer sone Sache, einige seiner Spells waren OP, andere total nutzlos. Mittlerweile ist er so lala. Tja, und was mit Tryndamere ist, da scheiden sich die Geister. Klar kann er nun besser junglen, aber ob er auf der Lane nun totaler Mist ist lässt sich schwer beurteilen.

Aber was genau wurde geändert?
Alistar
Zuerst hat sein passiv bis zu 60 oder 80% Bonusdamage auf Tower gemacht. Sein Heal ging komplett auf alles was um ihn rumstand und mit dem Item Invervating Locket wurde sein Heal stärker, hat kein Mana mehr gekostet und sein CD war mickrig. Seine Spells hatten etwas mehr CD und das Ult war gleich.

Fiddlesticks
Sein Drain wuder verstärkt und sein Dark Wind bounced keine 11 mal mehr und der Silence stackt auch nicht mehr. Man konnte also damals einen Hero für 6 Sekunden silencen, wenn man zwei Gegner damit trifft.

Gangplank
Wie es jeder weiß war sein E mal dazu da um Creeps zu denien und sein Ult hatte eine deutlich größere Range, hat mehr, aber nur dann geslowed, wenn der Gegner von einer Kugel getroffen wurde. Außerdem hat sein Passiv Heal reduziert und einen langen DoT gemacht.

Heimerdinger
Hier wurde viel gemacht. Ursprünglich konnte er mal 6 Türme aufstellen, die man mit dem Ult upgraden musste und die Raketen trafen mal zufällige Ziele in der Umgebung und mal auch nur Heroes, dafür waren es aber statt 3 mehr und die wurden verteilt. Außerdem konnte er mit seiner Granate mal Türmen Schaden zufügen, was ziemlich stark war, da Türme früher keine MRes hatten.
An ihm wurde extrem viel gemacht, trotzdem hat das meiste eigentlich nichts gebracht und auch heute wird er kaum noch gespielt.

Kayle
Das Schild, also ihr Ult war mal ein normaler Spell mit so hohem CD und ihr Ult war mal das Feuerschwert mit AoE. Damals konnte man damit, schlug man auf den Tower drauf, den Inhibitor zerstören, gleiches beim Nexus. Insgesamt war sie aber immer eher zu schwach. Letzten Patch dann wurde sie auf das jetzige geändert und ist… naja…

Ryze
Hatte mal das Ult des Lichs von DotA, also das jetzige Brand-Ult, nur viel stärker mit mehr Damage und 7 Bounces. Außerdem hat er einen Passiv gehabt, der auf seine Autothits 50% seiner AP gepackt hat. Weiterhin hat sein Passiv im 16% mehr XP geben. War also mal hart OP, aber insgesamt machte er damals auch mehr Spaß, da ich den Lich schon ziemlich mochte.

Tryndamere
Joa Fury und so gel, vorher waren halt Stacks durch Crits aufgeladen und er hat Crit Chance durch weniger Leben bekommen.

Alles in allem sind die Reworks irgendwie bisher nicht so toll gelungen wie ich finde. Mag aber vielleicht auch daran liegen, dass Veränderungen immer so’ne Sache sind, gel?
Aber der neue Tryn gefällt mir zur Abwechselung mal.

Außerdem noch die beiden versprochenen Reviews für diese Woche:
Ezreal
Lee Sin