Ninox‘ Ende der Weisheit Nr. 2

Das hier ist die Kolumne des epischen
Ninox, Herr über Leben und Tod,
Vereinigung von Skill und Können,
Personifikation des einzig wahren pr0s.
Mit anderen Worten: Ninox halt.

Nach dem durchschlagenden, wie sollte es auch anders sein, Erfolg meines ersten Schriftstückes hier nun der zweite Teil.

Heute beschäftigen wir uns mal damit, wie man, ja auch du, ein Spiel im Alleingang gewinnt. Bitte? Du meinst das wäre nicht möglich? LoL ist ein Teamspiel? Du verlierst ständig wegen Leavern, Feedern, Bobs, Flamern, Idioten, Noobs und Leavern?
Tja das ist, wenn wir ehrlich sind, deine Schuld. Ja, da brauchste gar nicht so zu gucken, deine Schuld heißt deine Schuld. Als ob das noch nicht genug wäre gibt es etwas sehr, sehr wichtiges, was du zu beachten hast: Du bist ein noob. Ja, ein noob. Du meinst du bist gut? Heißt du Ninox? Spielst du in nem 2.000er elo? Also bist du ein noob.

Damit du nicht mehr gucken brauchst wie ne Eisenbahn will ich dir mal erklären wie man ein Spiel alleine gewinnt.
Um ein Spiel alleine zu gewinnen braucht man einige Vorraussetzungen. Man muss Level 30 sein (vorher geht’s auch, aber wenn wir ehrlich sind ist das ohne Runen/Masteries extrem schwer), einen Hero haben, den man spielen kann, man braucht ein wenig Skill und vor allem braucht man Spielverständnis.

Richtig, Skill braucht man dafür eher weniger, aber vor allem Spielverständnis. Worum geht es in LoL eigentlich? Es geht darum den Gegner zu töten, bevor er einen tötet. Das geht am einfachsten wenn man gefeedet ist, logisch. Aber was ist eigentlich feed? Wenn einer mit 6/0 rumläuft oder wenn einer 100 Creepkills mehr hat als der Rest des gegnerischen Teams? Tatsächlich ist es letzteres, ein Kill entspricht im early etwa 15 CS, später weniger. Wenn man also 100 CS mehr hat als der Gegner, der 6 Kills hat, dann hat man summa summarum immernoch etwa 230 Gold mehr als er, gesetzt dem Fall man hat keinen Towervor- oder -nachteil, und auch weder Dragon noch Baron sind gefallen und man hat selber auch keinen Kill.
Findigen Menschen wird wohl aufgefallen sein, dass es offenbar klüger ist zu farmen als zu versuchen den Gegner zu killen. Denn genau das ist der Punkt, wer besser farmt gewinnt, ohne Ausnahme (naja, wenn man dumm ist, oder das Team ebenfalls einen IQ eines Kartoffelsacks aufweist, und zwar alle 4 zusammen, dann kann man doch noch verlieren).

Also nimmt man sich einen Hero, der entweder Mitte oder Top geht und farmt sich einen ab. Nach 12 Minuten 120 CS sind gut, auch wenn man bis dahin bereits 136 haben könnte. Hierfür sind natürlich bestimmte Heroes prädestiniert, z.B. Jarvan, Maokai, Morde, Malzahar, Vladimir und solche Heroes.

Wenn man guten Farm hat und entweder einen Hero spielt, der gerade sehr stark ist, wie im Moment z.B. GP, oder einen Hero spielt, den man kann (dafür braucht man aber Skill, also lieber Finger weg), dann sollte man ab hier eigentlich keine Probleme mehr haben das Spiel maßgeblich zu beeinflussen.

Dummerweise reicht es heutzutage nicht mehr das Spiel maßgeblich zu beeinflussen. Was macht man, wenn das komplette Team böse feedet? Das gibt es natürlich auch, und oft lässt sich das ganze kompensieren, Tatsache ist aber, dass es oft auch nicht geht.
Deswegen muss man, abgesehen vom Farmen, noch einiges mehr drauf haben, als nur alleine zu spielen. Daher: Geh immer davon aus, dass jeder ein Idiot ist bis du in einem 2.000er elo spielst.
Du musst, um effektiv ein Spiel zu gewinnen, bereits vor der Q damit anfangen. Spielst du alleine oder mit Mates? Wenn du mit Mates spielst müssen die gebrieft werden, wer spielt was, wer kann was und welche Builds werden gespielt? Dann musst du wissen was du spielst, welchen Hero, welche Runen und was nimmst du, wenn die Gegner deinen Hero bannen? Daher sollte man mindestens fünf Runenseiten haben um sich optimal auf ein Spiel einstellen zu können.

Dann geht’s los, man kommt in den Championselect und man ist, wie sollte es auch anders sein, Lastpick. Jetzt heißt es: Auf den Idioten (Erinnerung: Alle sind Idioten) der bannen kann einreden, gegen was will man nicht spielen? GP und Annie will man nicht bei den Gegnern haben. Hat man Firstpick kann man sich nett erkundigen ob derjenige nicht so schlau wäre für einen GP oder Annie zu picken, falls man die kann. Dann sagt man was man selber gerne spielen würde und wartet was die anderen so nehmen, und sagt an, was gebraucht wird. Man spielt den Offtank? Dann frag nach nem Jungler und Supporter. Je höher man kommt, desto selbstverständlicher wird das. Es macht keinen Sinn im 1,2k elo nach Bans oder Firstpick zu fragen, die Menschen dort denken alle sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen, und mal nen Pick für wen anders zu machen ist sowas wie der Weltuntergang.

Jetzt ist man im Spiel. Immer Wards kaufen, spielt man den Jungler stellt man welche für die Sololanes auf, ist man Supporter wird Dragon und Lane gewarded. Solche Dinge sind elementar wichtig. Sagt eurem Team immer, sie sollen auch Wards kaufen, sagt ihnen welche Resistenzen sie kaufen sollten, damit der und der unter Umständen gefeedete Gegner, gecontert wird.
Sagt immer den Focus an und baut ebenfalls keinen Mist. Wenn ne gegnerische Annie gefeedet wurde und ihr euch Armor holt läuft hier irgendwas mächtig schief.

Merkt euch: Ihr spielt alleine. Wenn ihr gewinnen wollt müsst ihr euer gesamtes Team koordinieren, und das ist wirklich nicht ohne. Mir ist das in nem niedrigen Bereich auch zu anstrengend, da mache ich das allerhöchstens zwei oder drei mal am Tag.

Ihr habt gemerkt, man braucht viel Spielverständnis. Sowas bekommt man kaum von alleine. Hierfür muss man ab und an mal High-elo Streams schauen, je besser man ist, desto seltener muss das sein. Auch gut ist immer die Tierliste von Elementz. Ich stimme einigen Dingen nicht zu, allerdings sieht man bei ihm immer super welcher Hero gerade arg stark ist und welcher nicht. Natürlich ist das nicht das Ende der Weisheit, aber eine gute Richtlinie.
Wenn man einen Hero sucht, mit dem man ohne Skill ein Spiel gewinnen kann, sucht man dort in T1, oder auch 2.

So einfach kann man ein Spiel gewinnen, wenn man es denn kann. Denn genau aus diesem Grund ist jedes verlorene Spiel deine Schuld. Du hättest das Spiel ja rumreissen können, indem du dein Team angeführt hättest, hast du aber nicht, deswegen hast du verloren.
Wenn du also gewinnen willst, dann tu es selber!

Hier zwei etwas ältere Beispiele mit Shen auf einem 1,3-1,4k elo:
1. Click mich, lad mich, hab mich lieb <3 ~1480 elo
(zweite Replay folgt bald ~)